ERFOLG IN DER VORKASSE

22.07.2014
FREUND LadenbauFilialen im Vorkassenbereich des Lebensmitteleinzelhandels oder anderer Einzelhandelsunternehmen bringen eines mit sich: eine hohe Kundenfrequenz. Durch eine geschickte Sortimentspolitik und den dazu passenden Ladenbau können Handwerksbäcker gute Umsätze in Vorkassen erzielen.

Ein Laden in der Vorkasse muss die Wertigkeit der angebotenen Backwaren wiederspiegeln. Das ist auch unserem Kunden aus der schwäbischen Alb bewusst. Der traditionsreiche Familienbetrieb betreibt mehrere Filialen. In der Heimatgemeinde wurde kürzlich eine Filiale in einem Penny-Markt neu eröffnet.

Eine große Glasfront lenkt bereits von der Straße her die Blicke der Passanten auf die Filiale. So etwas muss natürlich auch architektonisch genutzt werden. Die Theke ist in „L-Form“ gestaltet, um mit Warendruck insbesondere im vorderen Bereich Passanten Appetit zu machen. Der Kunde nimmt den guten Überblick über die Theke so bereits vom Eingang wahr.

Detaillösungen sind es, die planerisch im Vorfeld überlegt werden müssen. Es gilt, durch den Ladenbau den Charakter der Bäckerei klar darzustellen. Der Kunde muss wissen, bei welchem Bäcker er ist. Deshalb ist es wichtig sowohl das Logo, als auch die Firmenfarben im Ladenkonzept zu integrieren.

Betrachtet man den Laden genauer, so fallen weitere Details auf, die sich positiv von der Masse der Vorkassenobjekte abheben. Denn wichtig ist vor allem die durchdachte Planung der Abläufe. Platz sei meist wenig vorhanden. Fast immer ist er sehr teuer. Deshalb muss genau überlegt werden: Was, wo platziert wird.

Für FREUND LADENBAU ist es wichtig, die Ladeneinrichtung sowohl für die Mitarbeiter ansprechend zu gestalten, als auch auf das jeweilige Kundenspektrum abzustimmen. Im Falle dieser Filiale wurde der Kaffeebereich am hinteren Ende der Theke so gestaltet, dass der Kunde aufmerksam wird. Die Rückwand ziert ein ansprechendes Menüboard mit emotionalen Produktfotos. Der Kaffeeausschank wird aus einer italienischen Siebträgermaschine den Kunden regelrecht zelebriert.

FREUND KAFFEEKONZEPT

Unser Kunde legt großen Wert auf das Angebot regionaler Produkte und qualitativ hochwertiger Backwaren. Diese Philosophie reicht bis zum Kaffee. Seit Jahren pflegen wir eine enge und erfolgreiche Kaffee-Partnerschaft.

FREUND KAFFEE bietet der Traditionsbäckerei ein einzigartiges Gesamtpaket: ein allumfassendes Kaffeekonzept, individuell zugeschnitten auf den entsprechenden Standort. Denn das Kaffeekonzept sollte weder „overdressed“, noch „underdressed“ sein. Es muss den individuellen Gegebenheiten und den Wünschen der Kunden entsprechen, damit Umsatzpotenziale voll ausgeschöpft werden können.

SITZBEREICH

Die Sitzmöbel sind direkt an der Fensterfront platziert und lassen die Blicke nach draußen und von außen zu. Wer es etwas gemütlicher haben will, für den bietet sich eine weitere große Sitzecke mit gepolsterten Stuhlmöbeln an. Alles ist natürlich angepasst an das Objekt und passgenau. Eben Ladenbau weit weg von 0815. Ladenbau, der die Wertigkeit der präsentierten Ware unterstreicht.
FREUND Ladenbau, Ladeneinrichtung der Bäckerei mit Theke in L-Form
FREUND Ladenbau, Ladeneinrichtung der Bäckerei mit variablem Brotregal
FREUND Ladenbau, Ladeneinrichtung Bäckerei mit gemütlichem Sitzbereich
FREUND Ladenbau, Ladeneinrichtung Bäckerei, Vorkassenzone mit gemütlichen Sitzbereich
FREUND Ladenbau, Ladeneinrichtung Bäckerei mit gemütlichen Sitzbereich und kleinem Lounge-Bereich
FREUND KAFFEE, handwerkliches Kaffeekonzept abgestimmt auf die Standortbedingungen


← zur Überblick