BACKSHOP JEVER

24.06.2013
FREUND LADENBAU, Backshop JeverDirekt im Stadtkern von Jever wurde eine neue Filiale der Lorenzbäckerei aus Aurich eröffnet. Der Standort befindet sich in einem neu realisierten Immobilienprojekt mit anschließendem Edeka-Markt. Die hochwertige und großzügig gestaltete neue Filiale vereint zwei Schwerpunkte unter einem Dach: Bäcker-Kompetenz und Wohlfühlatmosphäre.

Die Geschichte des sogenannten Wikingerbäckers reicht bis ins Jahr 1921 zurück, als Ubbo Lorenz den Grundstein in Victorbur für das heutige Unternehmen legte. Der moderne Handwerksbetrieb hat sich im Laufe der Jahre zum führenden Bäckerunternehmen in Ostfriesland entwickelt. Zu den über 44 Filialen ist nun ein moderner Wikingerbackshop mit einem gemütlichen Wikingercafé hinzugekommen.

REGIONALIÄT. Bereits 1994 setze Ubbo Lorenz verstärkt regionale Produkte ein. Der erste Schritt war die Verwendung von regionalen Eiern anstelle von Flüssigeiern. Es entstand die Erzeugergemeinschaft „Auricher Eier“. Unlängst wurde eine weitere Kooperation geschlossen. Auf insgesamt 10 Hektar wird nun Roggen angebaut von denen 5-10 Tonnen für die eigene Produktion geerntet werden sollen.

VERKAUFSMÖBEL. Dass die traditionelle Backkultur beim Lorenzbäcker gelebt wird, spüren die Kunden beim ersten Anblick der Verkaufseinrichtung. Die Theken- und Rückwandanlage wurde in Form einer offenen Backstube geplant. So existieren keinerlei Rückwände, damit der Kunde einen direkten Blick hinter die Kulissen hat und „live“ miterleben kann, wie im Ladenbackofen gebacken wird und leckere Snacks zubereitet werden. Die handwerklichen Produkte werden durch die Verwendung von natürlichen und hochwertigen Materialien im Ladenbau unterstützt. So wurde die Theke in Echtholzfurnier Eiche gefertigt und alle beanspruchten Flächen sind aus einem matt-schwarzen Granitstein. FREUND LADENBAU ist es gelungen die traditionelle Backkultur und die damit verbundene handwerkliche Qualität im Erscheinungsbild darzustellen. Der geschwungene Thekenverlauf leitet die Besucher an Brot und Backwaren, Snacks und Tortenvitrine vorbei zum Sitzbereich im hinteren Teil des Raumes.

SITZMÖBEL. Entsprechend dem Credo von Geschäftsführer Martin Lorenz „Wir wollen, dass sich unsere Kunden wohlfühlen“, wurde ein außergewöhnlicher Sitzbereich geschaffen. Auf ca. 150 qm Ladenfläche befinden sich rund 50 Sitzplätze im Innen- und bis zu 20 Sitzplätze im Außenbereich.
Drei verschiedene Sitzbereiche bieten für alle Kundenbedürfnisse genau das Richtige. Im Eingangsbereich befinden sich Sitzgelegenheiten für den schnellen Verzehr. Insbesondere von älteren Menschen wird die Sitzhöhe von ca. 60 cm sehr gerne in Anspruch genommen, so Anika Freund, Projektverantwortliche. Im hinteren Sitzbereich wurde durch die Gestaltung eines raumhohen Wandregals Gemütlichkeit geschaffen. Der Eyecatcher des Sitzbereichs sind zwei Retro-Ohrensessel, welche extra von einer deutschen Stuhlmanufaktur angefertigt wurden. Es befinden sich weiterhin eine große Tafel mit Platz für große Gruppen und ein Lounge-Sitzbereich mit Echt-Ledersofa in der neuen Filiale. Für die sonnigen Tage in Jever wurde von FREUND LADENBAU ein innovativer Außensitzbereich geplant. So können die Kunden in der Sonne die leckeren Spezialitäten des Lorenzbäckers genießen.

FARBEN UND AMBIENTE. Die stilvolle Zusammenstellung verschiedenster Design-Elemente sorgt für ein gemütliches Ambiente und eine lange Verweildauer bei den Kunden. Bordeauxrote, braune und karamellfarbene Akzente bestimmen das Bild. Die neue Wikingerfiliale wird ausschließlich mit modernster LED-Technik beleuchtet. Es sind die Feinheiten in einer Filiale an die sich Kunden erinnern. So wurde mit Hilfe eines professionalen Dekorations-Konzeptes von FREUND LADENBAU und mit kleinen Accessoires die Einmaligkeit des Lorenzbäckers unterstrichen. Entstanden ist so ein ganzheitliches Konzept in denen sich die Kunden wie zu Hause fühlen.

BAUKOORDINATION. FREUND LADENBAU koordinierte das Projekt von den ersten Planungsschritten bis hin zur Übergabe. Dabei wurden auch die bauliche Ausgestaltung, innenarchitektonische Einrichtung und die Koordination aller beteiligten Handwerker übernommen. Die Koordination der Termine sorgte für einen reibungslosen Ablauf und eine termingerechte Fertigstellung. Das Ergebnis ist eine neue Filiale des Lorenzbäckers, als einen Treffpunkt für „Jung und Alt“ in mitten der Altstadt von Jever.

Mit Einfühlungsvermögen, Kompetenz, Kreativität und jahrelanger Erfahrung von FREUND LADENBAU ist eine neue Filiale entstanden, die ein stimmungsvolles Ladenbild inszeniert.
FREUND LADENBAU, Kollage Backshop Jever, Lorenzbäcker Victorbur
FREUND LADENBAU, Kollage Backshop Jever, Lorenzbäcker Victorbur II
FREUND LADENBAU, Thekenansicht vom Kassenbereich
FREUND LADENBAU, Thekenansicht
FREUND LADENBAU, Thekenansicht
FREUND LADENBAU, Brotregal
FREUND LADENBAU, gemütlicher Sitzbereich
FREUND LADENBAU, gemütlicher Sitzbereich mit Wandregal
FREUND LADENBAU, gemütlicher Lounge-Sitzbereich
FREUND LADENBAU, Sitzbereich mit Ohrensesseln
FREUND LADENBAU, Sitzbereich Schnellverzehr


← zur Überblick